Rückblick immCologne 2013

Aqua Cultura spürt die Trends des neuen Möbel-Jahres auf



Mut zur Farbe! Knallige Sitzmöbel peppen das Wohnzimmer auf Mut zur Farbe! Knallige Sitzmöbel peppen das Wohnzimmer auf Der Messestand von Bretz erstrahlt in königlichem Blau. Der Messestand von Bretz erstrahlt in königlichem Blau. Kräftiges Lila belebt den Wohnraum. Kräftiges Lila belebt den Wohnraum. Das Haus überzeugt mit "grünem Konzept". Das Haus überzeugt mit "grünem Konzept".



Die langjährige Dominanzphase der vornehmen Beige- und Grautöne neigt sich dem Ende zu. Ein deutlich zu erkennender Trend auf der diesjährigen Möbelmesse: Mut zur Farbe!

Knallige Farben mischen die dezenten Farbtöne auf und stehen für satten Genuss. Polstermöbel erstrahlen in neuem Glanz: Von leuchtendem Petrol bis zur Retro-Gelben Couch ist wieder alles möglich. Mit farbenfrohen Möbelstücken werden jetzt Highlights im Wohnbereich gesetzt. Sofas, Stühle, Sessel und Couchelemente sind nicht nur noch einfache Sitzmöbel, sie sind DAS Designstück des Wohnzimmers.

Wer den farbenprächtigen Schritt noch nicht wagen mag, der kann neuen und alten Trend auch wohlwollend kombinieren: zurückhaltendes Beige harmoniert perfekt mit sattem Aubergine-Lila  oder kräftigem Petrol. Eine Kombination, die häufig bei Herstellern von Regalsystemen oder Schränken auf der Kölner Möbelmesse zu sehen war.

Ein zweiter Trend in der Einrichtungsbranche ist die in das Raumkonzept integrierte Platzierung von Grünpflanzen. Man findet besagte nicht nur noch in Töpfen oder Vasen auf Fensterbank und Tisch, sondern Wandelemente aus Holz können durch Aussparungen direkt bepflanzt werden. Es entsteht eine „grüne Wand“ die viel Natur in das eigene Heim bringt und zudem für ein gesundes Klima im Haus sorgt. Somit werden Pflanzen zu einem multifunktionalen Designelement. Etwas überspitzt, aber dennoch passend zum neuen Trend, ließ Möbelspezialist Rolf Benz, auf seinem Messestand die Pflanz verkehrt herum von der Decke hängen.

Das Haus, mittlerweile ein wahrer Publikumsmagnet im Pure Village der Möbelmesse, überzeugte ebenfalls mit dem „grünen Konzept“. Üppige Begrünung war im gesamten Haus zu finden. Jede Wand war mit Aussparungen versehen, um Zimmerpflanzen zu platzieren, zwischen Wohn- und Esszimmer wächst ein Olivenbaum, die Sofakonstellation wird durch eine „grüne Wand“ komplettiert.

Aufgrund der diesjährigen Sonderausstellung LivingKitchen, haben nur wenige Hersteller der Sanitärbranche ihre Produkte und Konzepte präsentiert. Unsere Markenpartner Dornbracht und Duravit konzentrierten sich auf ihre Kompetenzen im Küchenbereich und zeigten auch hier, dass Qualität und Design aus Deutschland weltweit bekannt und von großem Interesse ist. Grohe SPA überzeugte durch eine gelungene Darstellung der einzelnen Badzonen und Geberit stellte das neue Dusch-WC in ansprechendem Design vor.

Die eher zurückhaltende Präsenz der Sanitärhersteller auf der Möbelmesse lässt vielversprechend in Richtung ISH 2013 blicken. Wir werden mit großer Wahrscheinlichkeit mit vielen hochwertigen Neuerungen und einer Vielzahl von Produktneuheiten rechnen können.

Für die Frühbucher

immCologne 2014: 13.-19. Januar 2014

Zusatzausstellung: LivingInteriors